19.04.2021 20:58
von Lisa Keilhofer
  Zuletzt bearbeitet: 21.07.2021 16:06

Aprinnova ebnet den Weg für Mikrobiom-freundliche Kosmetik rund um den Globus

Neossance™ Squalane
Wir freuen uns, dass wir Neossance™ Squalane als Mikrobiom-freundlich anerkennen können. (Bild: © Aprinnova)

Heute möchten wir Euch einen weiteren Mitstreiter auf unserer Mission für eine Mkrobiom-freundliche Welt vorstellen. Die Rede ist vom Team von Aprinnova und wir hatten das Vergnügen, ihr Emollient Neossance™ Squalane als Mikrobiom-freundlich zu zertifizieren.

Was ist Squalan?

Squalan ist ein farbloses Öl und wird durch Hydrierung von Squalen gewonnen. Es wird als Weichmacher in Kosmetika verwendet. Squalen wurde erstmals in den Lebern von Haien gefunden und war die traditionelle Basis für die Gewinnung von Squalen. Aus wirtschaftlichen und ethischen Gründen konzentrierte sich die Gewinnung in den letzten Jahren auf alternative Quellen wie Olivenöl, Reis und Zuckerrohr. Die Firma Aprinnova setzt auf Extrakte aus Zuckerrohr als Basis für ihre Produkte und ist Lieferant auf dem Weltmarkt für hochwertiges Squalen und Hemisqualan, die die Nummer eins unter den alternativen Weichmachern zu Flüssigsilikon sind.

Von der Malariabekämpfung bis weniger schädlichen Kosmetika

Die Geschichte des Unternehmens ist ziemlich beeindruckend. Aprinnova ist ein Joint Venture zwischen Amyris Inc. und der Nikkol Group, wobei Amyris aus einem Projekt der Bill und Melinda Gates Stiftung hervorgegangen ist, das die Herstellung von Medikamenten gegen Malaria zum Ziel hatte und auf mehr als 1 Million erfolgreiche Behandlungen zurückblicken kann. Die bestehende Plattform von Amyris Inc. wird heute für Aprinnova genutzt, um ungiftige Alternativen zu Silikonen in Kosmetika für einen wachsenden Weltmarkt zu liefern.

Auch die Muttergesellschaft Amyris wagt sich an den neuen Trend Cannabinoide in kosmetische Formulierungen zu integrieren - ein Trend, der auf dem US-Schönheitsmarkt aufkam und sich als positiv für die Haut erwiesen hat. Das Konzept ist so einfach wie überzeugend: Statt die Haut mit giftigen Chemikalien zu belasten, will man sie möglichst unbeschadet lassen.

Aprinnova und seine Muttergesellschaft verfolgen einen sehr wissenschafts-basierten Ansatz und setzen viel auf Forschung und Entwicklung. Sie kommen uns entgegen, indem sie versuchen, das natürliche Mikrobiom nicht zu schädigen und die Haut in ihrer Selbstheilungskraft zu unterstützen, was die Haut natürlich schön macht. Alle Laborprozesse der Firmen sind darauf ausgerichtet, der Kosmetikindustrie Inhaltsstoffe zur Verfügung zu stellen, die dem wertvollen Ökosystem der Haut nicht schaden, was auch unsere Tests bestätigt haben.

Zuckerrohr als Rohstoff mit vielen Vorteilen

Und wie immer in unseren Berichten über neu getestete Produkte kommen wir zu dem Schluss, dass die Unterstützung Ihres Mikrobioms durch die Verwendung von High-End-Produkten mit vielen schönen Nebeneffekten einhergeht. Aprinnova ist stolz darauf mit seinen Produkten zur Reduzierung von Treibhausgasen beizutragen im Gegensatz zu Produkten, die in petrochemischen Prozessen gewonnen werden. Der Rohstoff Zuckerrohr ist eine schnell wachsende, erneuerbare Ressource und benötigt eine geringere Bewässerung als vergleichbare Pflanzen. Und nicht zuletzt bedeutet diese Nutzung von Zuckerrohr als Rohstoffquelle die Rettung von unglaublichen 4 Millionen Haifischleben pro Jahr.

Neossance™ Squalane ist offiziell Mikrobiom-freundlich

Wir freuen uns, dass wir Neossance™ Squalane als Mikrobiom-freundlich anerkennen können und ermutigen alle Kosmetikmarken, sich für Mikrobiom-freundliche Emollients und andere Mikrobiom-freundliche Inhaltsstoffe zu entscheiden, um zu einem gesunden Hautmikrobiom und einem gesunden Planeten beizutragen.

Lisa Keilhofer
Lisa Keilhofer
Autorin

Lisa Keilhofer studierte an der Universität Regensburg. Sie arbeitet im Bereich Internationalisierung und als freiberufliche Lektorin.

Dir gefällt was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Zurück

Copyright 2021 MyMicrobiome AG - All rights reserved.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Nichts auf dieser Website oder in diesem Blog dient der medizinischen Beratung, Diagnose oder Behandlung.

Es werden notwendige Cookies, Youtube und Matomo Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.