25.05.2021 08:00
von Lisa Keilhofer
  Zuletzt bearbeitet: 21.07.2021 16:00

CRUDE erhält „Mikrobiome-friendly“ Siegel – das erste seifenfreie Duschgel

CRUDE erhält Microbiome-friendly Siegel
CRUDE erhält Microbiome-friendly Siegel (Bild: © Crude)

„Die Hautpflege der Zukunft ist die deiner Ahnen“. So lautet der Slogan der US-amerikanischen Marke CRUDE. Ein Ansatz, der uns grundsätzlich gut gefällt und der nach Mikrobiom-freundlichen Produkten klingt. Zumindest war das im Laufe unserer vielen Labortests, Studien und Untersuchungen gewissermaßen die Quintessenz dessen, was Mikrobiom-freundliche Produkte auszeichnet: Weniger von dem, was unsere Uroma noch nicht kannte. Natürlich ist das ziemlich vereinfacht gesagt. Nicht alles von dem, was Uroma sich ins Gesicht und die Haare cremte, war sinnvoll und manches einfach aus heutiger Sicht sonderbar. Aber natürlich weiß das auch CRUDE und die Produkte sind alles andere als altbacken.

Feine Öle wie zum Beispiel aus Zitrone und Grapefruit und Formeln auf Aloe Vera Basis – das klingt schon einmal nicht nach Uromas-Behelfs-Pampe. Zwei Produkte von CRUDE haben wir uns nun näher angesehen und konnten in unseren Labortests auch offiziell die Bestätigung geben und unser Siegel verleihen: „CRUDE Wash“ und „CRUDE Cleanse“.

CRUDE Wash - Soapless Body Cleanser + Lotion

“CRUDE Wash” ist eine Reinigungsemulsion, die unser „Mikrobiome-friendly“ Siegel erwerben konnte. Die Formel basiert auf Aloe Vera -Gel und unterstützt die Selbstheilungskräfte der Haut anstatt sie zu irritieren wie viele andere Reinigungsprodukte. Deswegen eignet sich „Wash“ auch für alle Körperregionen, einschließlich dem Intimbereich und kann sogar für empfindliche Kinderhaut verwendet werden. Ein guter Einstieg in eine Mikrobiom-freundliche Körperpflege!

CRUDE Cleanse - Oil Cleanser, Makeup Remover + Moisturizer

“CRUDE Cleanse” ist das ideale Produkt zum Entfernen von Make-up und anderen Schmutzresten, die sich im Laufe des Tages auf der Gesichtshaut ansammeln. Das Gesichtsöl harmoniert mit allen Hauttypen, reguliert die Talgproduktion und regt die Selbstregulierung der Haut an. Auf der Homepage von CRUDE beeindrucken Vorher-Nachher-Fotos von zufriedenen Kunden. Und wir waren beeindruckt von der Mikrobiom-Freundlichkeit der Inhaltsstoffe.

Was steckt hinter der Marke?

CRUDE wurde wie viele gute Dinge - daheim am Küchentisch erfunden, wo Gründerin Denise Cartwright an ihrer Akne herumexperimentierte. Ein Öl, mit dem sie gute Ergebnisse erzielte, überzeugte bald auch Freunde und Bekannte und zog immer weitere Kreise, die Marke CRUDE war bald geboren. Wie der Name schon sagt, verzichtet CRUDE auf Sulfate, Parabene, Duftstoffe und andere künstliche Inhaltsstoffe – und trifft damit genau den Nerv der Zeit. Clean Beauty ist das Schlagwort, das den US-Beauty Markt derzeit revolutioniert.

Daneben organisiert CRUDE Symposien wie etwa kürzlich „Balancig the Biome“, ein Online Workshop für Akteure rund um das Mikrobiom. Der Erlös unterstützt indigene Frauen und nachhaltige Projekte in deren Gemeinden. Wir freuen uns, CRUDE in unserer „Mikrobiome-friendly“ Familie begrüßen zu dürfen und sind gespannt auf die weiteren Produkte!

Lisa Keilhofer
Lisa Keilhofer
Autor

Lisa Keilhofer studierte an der Universität Regensburg. Sie arbeitet im Bereich Internationalisierung und als freiberufliche Lektorin.

Dir gefällt was du gelesen hast? Teile es mit deinen Freunden!

Zurück

Copyright 2021 MyMicrobiome AG - All rights reserved.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Nichts auf dieser Website oder in diesem Blog dient der medizinischen Beratung, Diagnose oder Behandlung.

Es werden notwendige Cookies, Youtube und Matomo Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.